Skip to content

Schleswig-Holsteinische Seemannsschule

Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy) für Schleswig-Holsteinische Seemannsschule

Datenschutz gemäß DGSVO 2018

Vorwort
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz der privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist ein wichtiges Anliegen. Persönliche Daten werden gemäss den Bestimmungen des Bundesdatensschutzgesetzes BDSG verwendet; die Betreiber dieser Website verpflichten sich zur Verschwiegenheit. Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Weitere wichtige Informationen finden sich auch in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen insbesondere Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer. Daten, die nicht unmittelbar mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können, gelten nicht als personenbezogene Daten.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver – zum Zwecke der Systemsicherheit – standardmäßig bestimmte Daten. Hierbei handelt es sich um Ihre IP-Adresse, den Namen Ihres Internetserviceproviders, den Typ und die Version Ihrer Browser-Software, das Betriebssystem des Rechners, mit dem Sie auf unsere Website zugreifen, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer Ihres Besuchs und gegebenenfalls jene Suchwörter, die Sie benutzt haben, um unsere Website aufzufinden. Diese Daten werden von uns lediglich für die Dauer Ihres Website-Besuchs gespeichert. Die aufgezählten Daten sind jedoch nicht dazu geeignet, bestimmte Besucher der Website zu individualisieren. Eine Auswertung derselben erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken, wobei der einzelne Nutzer anonym bleibt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Werden in Zusammenhang mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten externe Dienstleister herangezogen, werden technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die sicherstellen, dass die Weitergabe von Daten an diese externen Dienstleister im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen erfolgt.

Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben, es sei denn, Sie haben sich freiwillig für die Eingabe solcher Daten entschieden oder ausdrücklich Ihr Einverständnis erklärt (z.B. im Rahmen der Verwendung des Kontaktformulars oder bei der Anmeldung zum Newsletter). Wenn Sie uns von sich aus solche personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, werden wir diese Daten ausschließlich zum Zwecke der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung bzw. innerhalb des von Ihnen durch die Einwilligungserklärung vorgegebenen Rahmens nutzen, verarbeiten oder weitergeben. Ansonsten geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn wir gesetzlich oder durch behördliche bzw. gerichtliche Anordnungen dazu verpflichtet sind. Solche personenbezogenen Daten, in deren Speicherung Sie eingewilligt haben, werden nur für die Dauer unserer Vertragsbeziehung bzw. solange gespeichert, bis der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist. Ihre Einwilligung in die betreffende Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen.

Wir halten jedenfalls bei jeglicher Verarbeitung personenbezogener Daten sämtliche gesetzlichen Bestimmungen ein, insbesondere das Datenschutz- und das Telekommunikationsgesetz.

Sicherheit
Wir werden Ihre Daten sicher aufbewahren und alle Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch oder Änderungen zu schützen. Aus diesem Grund werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sogenannte Secure Socket Layer-Technologie (SSL) (ab Juli 2018) verschlüsselt. Dies bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, sofern der von Ihnen verwendete Browser dieses Verfahren unterstützt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem “http://” ein “https://” steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Kontaktaufnahme
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Aus dem Kontaktformular ist ersichtlich, welche Daten erhoben werden. Bei einer direkten E-Mail-Anfrage werden folgende Daten verarbeitet: Angaben zum Unternehmen, Name und Kontaktdaten. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Ansonsten werden die Daten 2 Jahre nach dem letzten Kontakt und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen gelöscht.

Zur Zeit werden Ihre Daten noch unverschlüsselt übertragen (ab Juli 2018 mit SSL-Verschlüsselung)! Mit der Initialisierung der Übertragung geben Sie dazu Ihre Zustimmung!

Cookies
„Cookies“ sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC bzw. sonstigem digitalen Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Webseiten besuchen. Unsere Website verwendet bzw. setzt Cookies in jedem Falle nur in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.
Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln sowie unser Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Bei der Verwendung bzw. Setzung von Cookies, welche personenbezogene Daten beinhalten bzw. die Privatsphäre berühren, holen wir vorab Ihre Zustimmung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten, indem Sie nach Mitteilung über die Verwendung von Cookies auf dieser Website durch den „Cookie-Banner“ weiternavigieren und insofern Ihre Zustimmung zur Setzung von Cookies geben. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies nicht zu, können bestimmte Funktionen auf dieser Website gegebenenfalls nicht richtig angezeigt oder ausgeführt werden.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie haben die Möglichkeit in Ihrem Browser das Speichern von Cookies zu deaktivieren, auf bestimmte Websites zu beschränken oder Ihren Browser so einzustellen, dass er sie unverzüglich benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte Ihres PCs löschen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Falle mit einer eingeschränkten Darstellung dieser Website und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Google Maps
Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes kann Ihnen beispielsweise unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert werden.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Google Nutzerkonto eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich aus Ihrem Google-Benutzerkonto ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu, gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen
Die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google Fonts
Bereits beim Aufrufen der Website, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Google Nutzerkonto eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu, gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Betroffenen Rechte
Möchten Sie die im folgenden definierten Rechte in Anspruch nehmen, wenden Sie sich hierzu bitte jederzeit an uns unter info@seemannsschule.landsh.de. Ebenso steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde einzubringen (nähere Informationen finden Sie unter www.dsb.gv.at).
Als betroffene Person haben Sie das Recht:
•    von uns eine Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden
•    jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine  Kopie dieser Daten zu erhalten
•    die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen
•    von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist
•    von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist
•    die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln (Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO), sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde
•    aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DSGVO erfolgt, Widerspruch
Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
•    eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Änderung dieser Datenschutzerklärung
Da diese Hinweise die jeweils aktuelle Rechtslage widerspiegeln, behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend zu ändern. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website bzw. durch Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung erklären Sie sich mit diesen Datenschutzbestimmungen und deren Aktualität einverstanden.

Verantwortlicher
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die:
Schleswig-Holsteinische Seemannsschule
Wiekstr. 3a, 23570 Lübeck (Travemünde)
Telefon: +49 4502 5152 0
E-Mail: info@seemannsschule.landsh.de
Vertreten durch den Schulleiter: Holger Garbelmann