Skip to content

Schleswig-Holsteinische Seemannsschule

Freizeit PDF Drucken

Das Umfeld der SHS bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Wenige Meter vom Schulgebäude entfernt liegt nördlich der Priwallstrand und östlich ein Naturschutzgebiet, das sich zum Joggen, Spazierengehen oder Reiten eignet. (In direkter Nähe gibt es eine Reitschule).
Direkt an der Küste verläuft in beide Richtungen ein Radwanderweg, auf dem man in einer Tagestour das Ostseebad Boltenhagen erreichen oder entlang der Bäderstraße (Timmendorf, Scharbeutz, Sierksdorf) bis nach Neustadt fahren kann. In Sierksdorf befindet sich mit dem „Hansapark“ eine der besten deutschen Freizeitanlagen.
Im Sommer wird in Scharbeutz eine Wasserskibahn betrieben. Im Winter empfiehlt sich eher ein Besuch im Spaßbad „Ostseetherme“, das neben einem abwechslungsreichen Schwimmbecken und zwei Rutschen eine ausgedehnte Saunalandschaft bereit hält.
Auch Travemünde selbst bietet eine Reihe von Attraktionen. Neben Volleyball und Bungee-Jumping am Strand finden im Brüggmanngarten häufig Veranstaltungen statt. Im Sommer werden dort regelmäßig in einem Open-Air-Kino aktuelle Filme gezeigt.

In der Nähe des Bahnhofes befindet sich ein Hochseilgarten, in dem man auf zwei Schwierigkeitsstufen durch die Bäume klettern kann.

Für bedächtigere Typen bietet ein kleines, aber sehr interessantes, interaktiv aufgebautes und mit einigen Filmen ausgestattetes Stadtmuseum in der Torstraße im historischen Ortskern Einblicke in die Geschichte und Gegenwart Travemündes – unter anderem auch in die Historie des Priwalls und damit des Schulgeländes, das in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Flugplatz war.

Nicht zuletzt liegt Lübeck mit allen seinen Anziehungspunkten in der Nähe (20 Minuten mit Bus oder Bahn).

Für alltägliche Erledigungen ist eine Fahrt dorthin allerdings nicht nötig.

Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Travemünde im Gneversdorfer Weg (Lidl, Penny), in der Nordmeerstraße (Aldi) und am Dreilingsberg (Plus). Alles, was über Lebensmittel hinausgeht, findet man bei Matzen in der Vorderreihe. Dort gibt es auch die meisten Banken (Volksbank, Deutsche Bank, Sparkasse), weitere in der Rose (Commerzbank) und Am Baggersand (Raiffeisenbank).