Skip to content

Schleswig-Holsteinische Seemannsschule

Historie - 40jähriges Jubiläum 1992 PDF Drucken
Beitragsseiten
Historie
Geschichte der Schule
Die Jungens dieser Schule
50er Jahre
Vor der ersten Anmusterung
Selbstständigkeit erlernen
Entwicklung und Ausbau
Seemännische Berufsschule und maritimes Dienstleistungszentrum
Mitte der achtziger Jahre
40jähriges Jubiläum 1992
Viele Partner gewonnen
Alle Seiten

 

Das besondere Ausbildungsangebot der Seemannsschule liegt darin, dass sie gleichzeitig Berufsschule, Fortbildungsstätte und überbetriebliche Ausbildungseinrichtung für Seeleute ist, stellte Staatssekretär Peer Steinbrück zum 40jährigen Jubiläum 1992 in seiner Festansprache fest.

 

Hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich laufend fortbilden, sorgen für den Lehr- und Internatsbetrieb. Schulleitung und zuständige Fachaufsicht im Ministerium für Wirtschaft und Verkehr koordinieren in vertrauensvoller Zusammenarbeit den Kurs der Schule. Neben den originären Aufgaben als seemännische Berufsschule, überbetriebliche Ausbildungsstätte, Fortbildungs- und Trainingsstätte, hat sich die Schule zu einem maritimen Dienstleister entwickelt.